Agrartechnik und Fütterungstechnik

Anschrift

  • Keenan GmbH
  • Wessumer Str. 88
  • 48683 Ahaus
  • Telefonnr.: 02561-44938-0
  • Telefaxnr.: 02561-44938-58
  • E-Mail: mkeogh@keenansystem.com
  • Webseite:

Information

Profitable und umweltgerechte Lösungen für Landwirte

Es ist unser Ziel, führend bei umweltgerechten und profitablen Lösungen für Landwirte zu werden. Kernstück dieser Vision ist die betriebliche Produktivität und Erträge durch Maximierung der Futtereffizienz voranzutreiben. Unsere Verantwortlichkeit endet nicht am Hoftor. Wir sind uns unserer Aufgabe in der Nahrungsmittelkette bewusst und haben uns verpflichtet, leistungsfähige Partnerschaften und Vorteile für die umfangreiche Lebensmittelindustrie zu schaffen. Dies schließt eine größere Konsistenz für die weiterverarbeitende Industrie zur Herstellung von Qualitätsprodukten für den Endverbraucher ein.

Wir suchen fortlaufend nach neuen Lösungen für unsere Kunden und neuem Denken für unsere Arbeitsprozesse. Wir fördern aktiv Kreativität, Innovation und neue Ideen zur Produktentwicklung.

Wir sind zu 100 % darauf eingestllt, ein Unternehmen der Weltklasse und führend in allen unseren Märkten zu sein. Wir fördern Führungsfähigkeiten auf jeder Ebene und nehmen nur die Besten der Welt als Vergleichsmaßstab.Die Mitarbeiter der Keenan GmbH

Was ist das Keenan-Fütterungssystem?

Basierend auf jahrzehntelanger Forschung hat Keenan das Mech-fiber System entwickelt. Dieses integrierte System kombiniert den iKeenan Futtermischwagen, innovative Management Protokolle, wissenschaftliches Know-how und führendes Fütterungsfachwissen.

verbesserung-futterverwertung-keenan-gmbhEine kürzlich ausgeführte Studie auf 1.086 Milchviehbetrieben zeigt, dass Betriebe die das Keenan Mech-fiber System für 1 Jahr benutzten, die Milchmenge pro Kuh durchschnittlich um 1,74 kg Milch anstieg und aus 0,64 kg weniger Futter produziert wurde. Das ist so viel wert wie zusätzliche 3 Cent pro Liter.

Was kann Ihnen das Mech-fiber-Fütterungssystem bieten:

  • Mehr Milch oder Fleisch aus weniger Futter
  • Höhere Erlöse durch mehr Milch- und höhere Inhaltsstoffe oder Tageszunahmen
  • Weniger Abfall – bei einer gründlichen Mischung wird das gesamte Futter gefressen
  • Geringere Tierarztkosten durch eine gesündere Herde